stoffbruch

stoffbruch

Herkunft: Deutschland

2010 haben Moritz und André ihren Traum wahr gemacht und ihr eigenes Modelabel gegründet. Ausschlaggebend dabei war die Freude am Gestalten von Mode und die Möglichkeit, ihre eigenen Vorstellungen von sinnvoller Arbeit und fairem Wirtschaften umsetzen zu können. So wurde stoffbruch geboren.

Eine wichtige Inspirationsquelle für ihre Kollektionen ist ihre Wahlheimat Berlin. Cooles Understatement und Berliner Lebensgefühl schwingen bei jedem ihrer Modelle mit. Die Kollektion zeichnet sich durch minimalistisches Design und liebevolle Details aus.

Teil ihrer Philosophie ist es, in Europa zu fertigen um die Lieferwege kurz zu halten und sich regelmässig und unkompliziert persönlich ein Bild von den Bedingungen vor Ort machen zu können. Bei ihren Produktionspartnern in Polen und Litauen gelten sichere Arbeitsbedingungen, faire Bezahlung, Urlaubsanspruch und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall für alle Mitarbeiter.

Sie verwenden ausschliesslich nachhaltige Stoffe wie Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau, recycelte Baumwolle, Lyocell und Leinen.

Was wir an Stoffbruch lieben: Jedes ihrer Kleidungsstücke ist etwas Besonderes. Elegant aber lässig, und immer individuell.

Produkte