Kann Leder wirklich nachhaltig sein?

Für die meisten Frauen ist die richtige Handtasche ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Outfits. Die Tasche soll stilvoll wie auch funktional ist. Eine der wichtigsten Überlegungen bei der Auswahl einer Handtasche ist das Material, aus dem sie besteht. Das klassischste und beliebteste Material ist Leder. Aber kann Leder wirklich nachhaltig sein?

Kurz gesagt: nicht wirklich. Beachtet man die intensive Landnutzung, die Emissionen aus der Landwirtschaft, den Einsatz von Chemikalien bei der Verarbeitung bis zur deren Entsorgung, kann nicht wirklich von Nachhaltigkeit die Rede sein.

Aber warum bleibt dann Leder der Favorit? Und wenn wir Leder kaufen, wie können wir es bewusster und zumindest nachhaltiger und ethischer kaufen?

Was macht das Leder nachhaltig?

Leder ist ein sehr langlebiger Stoff. Bei richtiger Herstellung und Pflege können Lederwaren ein (oder mehrere) Leben lang halten. Jeder, der nachhaltig Einkaufen möchte, sucht genau nach diesen Schlüsseleigenschaften: hohe Qualität und Langlebigkeit.

Ausserdem besitzt Leder auch traditionelle Qualitäten – die Handwerkskunst. Es gibt immer noch viele kleine Produzenten, die hochwertige Produkte von Hand herstellen.

Wie können wir Leder nachhaltiger kaufen?

Um sicherzustellen, dass die Auswirkungen auf Mensch und Umwelt reduziert werden, muss die gesamte Lieferkette berücksichtigt werden.

Das Leder sollte erstens aus nachhaltiger Landwirtschaft stammen. Suche nach Marken mit striktem Tierschutz und nachhaltiger Landwirtschaft. Wähle nach Möglichkeit Leder, welches ein Nebenprodukt der Landwirtschaft ist, biologisch und nachhaltig bewirtschaftet wird und das Wohlergehen der Tiere zu Lebzeiten streng pflegt.

Zweitens sollte die Verarbeitung des Leders beachtet werden. Leder wird zum grössten Teil mit giftigen Chemikalien gegerbt und behandelt. Dies hat schwerwiegende Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Eigentlich braucht man kein Gift und keine Chemie, um Leder zu gerben. Pflanzlich gegerbtes Leder ist ein natürliches Produkt, frei von Chrom oder anderen schädlichen Chemikalien. Das ist deutlich schonender für die Umwelt und sicherer für den Verbraucher, denn die pflanzliche Gerbung hinterlässt keine Giftstoffe im fertigen Lederprodukt.

Und drittens muss der Abfall und dessen Entsorgung beachtet werden. Die Entsorgung chemischer Abfälle aus der Lederherstellung sind ein grosses Problem für das Abwasser und die Umwelt.

zero waste bucket bag
zero waste crossbody bag nude 6

Wofür steht die Ledertaschen-Kollektion von a simple story?

Wir mögen praktische und schlichte Designs, die den persönlichen Stil jeder Frau unterstreichen. Für uns ist Langlebigkeit in Material und Design der Schlüssel. Ausserdem bieten wir nur umweltfreundliche Premium-Materialien von sorgfältig ausgewählten europäischen Lieferanten. Dabei handelt es sich um pflanzlich gegerbtes Leder. Dieses ist nicht nur ein umweltfreundliches Material, sondern nimmt auch die Spuren des Lebens auf, altert wunderschön und entwickelt eine unschätzbare Patina, die über Generationen hinweg Bestand hat.

Wir raten Qualität zu kaufen. Die Tatsache, dass Leder bei richtiger Herstellung und Pflege ein Leben lang oder länger halten kann, ist der wichtigste Aspekt beim Kauf eines nachhaltigeren Leders.